Abschlagsberechnung kinderleicht

Was ist ein Abschlagsbetrag?

Abschlagsbeträge sind Anzahlungen auf die bereits geleisteten Energielieferungen und werden mit der turnusmäßigen Jahresabrechnung verrechnet. Für ein Jahr wird der zu erwartende Rechnungsbetrag meistens in zwölf gleiche Teile geteilt.

Beispiel:
Ihr prognostizierter Jahresverbrauch: 29.500 kWh
Ihr Arbeitspreis/kWh brutto: 5,50 Ct./kWh
Ihre Servicepauschale/Jahr brutto: 228,48 EUR/Jahr

>> 29.500 kWh x 0,0550 EUR = 1.622,50 EUR + 228,48 EUR = 1.850,98 EUR : 12 Monate = 154 EUR

Was bezwecken Abschläge?

Sie zahlen monatlich etwa den Betrag, für den Sie auch Energie verbrauchen. Durch die gleichmäßige Zahlung über ein Jahr werden Sie vor einer hohen Einmalzahlung geschützt, und wir kaufen mit Ihren Abschlägen Energie auf dem Markt.

>> Teilzahlungen über das ganze Jahr!

Wie wird die Höhe des Abschlags berechnet?

Neueinzug:
Wenn Sie sich neu bei uns anmelden, teilen sie uns Ihren zu erwartenden Verbrauch mit. Mit Ihren Angaben und unseren Erfahrungswerten legen wir einen Abschlagsbetrag fest.
Nach einer Jahresabrechnung:
Die Höhe des Abschlags ermitteln wir aus Ihrem persönlichen Verbrauchsverhalten der letzten Abrechnung(en) und multiplizieren diesen mit den aktuellen bzw. künftigen Preisen. So ergibt sich Ihr neuer Abschlagsbetrag bis zur nächsten Jahresverbrauchsabrechnung.

>> Ihr Jahresverbrauch x aktuelle/künftige Preise : 12 Monate = Ihr neuer Abschlagsbetrag!

Sie haben noch Fragen? Dann helfen wir Ihnen gerne telefonisch unter unserer kostenlosen Service-Nummer 08 00 – 25 21 2 10 weiter. Oder besuchen Sie uns in unserem Kunden-Center.